Journal of Austrian Studies 52:1-2

Journal of Austrian Studies 52:1-2

Edited by Todd Herzog and Hillary Hope Herzog

Purchasing options

Table Of Contents

Volume 52, Numbers 1-2 (Spring-Summer 2019)

Contents


From the Editors

In Memoriam: Donald Daviau

Articles
Zug um Zug: Konstruktionen des Europäischen bei Menasse, Schmale und Gauß
Edit Király

Ein Kartenhaus, ein Schlachthof, und ein Atlas der bedrohten Lebensarten: Skeptische Europa-Konzepte bei Libuše Moníková, Michael Stavarič und Christoph Ransmayr
Dana Pfeiferová

Blicke aus Mitteleuropa: Zu neueren Texten von Christoph Ransmayr und Martin Pollack
Sławomir Piontek

“Auch ein Wir kann allein sein”: Gattungskonventionen des historischen Romans neu gedacht bei Elena Messner, Clemens J. Setz und Lydia Haider
Katalin Teller

“Vielmehr Konstruktionen, Scharniere, Winkelzüge, Scherze”: Die junge Lyrik aus Österreich im Spielfeld von Tradition und Innovation
Jadwiga Kita-Huber

Prosa der Wahrnehmung: Perzeptionsmodelle in den Texten Xaver Bayers
Vahidin Preljević

Reviews
Marie Kolkenbrock, Stereotype and Destiny in Arthur Schnitzler’s Prose: Five Psycho-Sociological Readings
Felix Tweraser

Maximilian Bergengruen, Alexander Honold, Gerhard Neumann, Ursula Renner, Günter Schnitzler, and Gotthart Wunberg, eds., Hofmannsthal: Jahrbuch zur europäischen Moderne 25
Raymond L. Burt

Zsuzsa Bognár, Hrsg., “Als Mischprodukt verrufen.” Der literarische Essay der Moderne
István Gombocz

Agatha Schwartz and Helga Thorson, Shaking the Empire, Shaking Patriarchy: The Growth of a Feminist Consciousness across the Austro-Hungarian Monarchy
John E. Fahey

Edgard Haider, WIEN 1918: Agonie der Kaiserstadt
Raymond L. Burt

Walter Rauscher, Die verweifelte Republik: Österreich 1918–1922
Günter Bischof

Kristina Jobst and Harald Neumeyer, eds., Kafkas China
Adam J. Toth

Hideo Nakazawa, Kafka und Kierkegaard: Meditation über die letzten Dinge
Traci S. O’Brien

Halina Nitropisch, Franz Kafkas Roman Das Schloß: Der moderne Mythos des Bewusstseins
Samuel J. Kessler

Susanne Blumesberger and Jörg Thunecke, eds., Deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur während der Zwischenkriegszeit und im Exil: Schwerpunkt Österreich
Kirsten A. Krick-Aigner

Elisabeth Attlmayr, Alfred Polgars Theaterkritiken. Auffassung von Theater–Stil–Überarbeitungstechniken
Hermann Dorowin

Stefan Maurer, Doris Neumann-Reiser, and Günther Stocker, Diskurse des Kalten Krieges: Eine andere österreichische Nachkriegsliteratur
Joseph McVeigh

Micaela Latini, Die Korrektur des Lebens: Studien zu Thomas Bernhard. Translation by Reinhard Uhlmann and Annalisa Cafaggi
Katya Krylova

Elias Zimmermann, Lesbare Häuser? Thomas Bernhard, Hermann Burger und das Problem der Architektursprache in der Postmoderne
Laura McLary

Stefan Zweig, Clarissa. Translation by William Ruleman
Cynthia A. Klima

Carole Maigné, Une science autrichienne de la forme: Robert Zimmermann (1824–1898)
Katherine Arens

Nancy M. Wingfield, The World of Prostitution in Late Imperial Austria
Charles H. Hammond, Jr.

Peter Pfaff, Kafka lesen: Zur Methode seiner Literatur
Ruth V. Gross

Aneta Jachimowicz, Der historische Roman der Ersten Republik Österreich in ideologiekritischer Sicht
Scott O. Moore

Robert Dassanowsky, Screening Transcendence: Film under Austrofascism and the Hollywood Hope, 1933–1938
Joseph W. Moser

John Forrester and Laura Cameron, Freud in Cambridge
Katherine Arens

Robert Knight, Slavs in Post-Nazi Austria: Carinthian Slovenes and the Politics of Assimilation, 1945–1960
Florian Gassner

Hans Graubner, Unter dem Neigungswinkel. Celans biographische Poetologie
Martin A. Hainz

Joanna Drynda, Alicja Krauze-Olejniczak, and Sławomir Piontek, eds., Zwischen Einflussangst und Einflusslust: Zur Auseinandersetzung mit der Tradition in der österreichischen Gegenwartsliteratur
Andrew B. B. Hamilton

Elisabeth Günther, Konfigurationen des Unheimlichen. Medien und die Verkehrung von Leben und Tod in Elfriede Jelineks Theatertexten
Britta Kallin

Katharina Hall, ed., Crime Fiction in German: Der Krimi
Anita McChesney

Peter Waldmann, Wie Fremde Fremde sehen. Selbstreflexion und Selbstverortung jüdischer Identität in der Literatur
Martin A. Hainz

Susanne Hochreiter and Silvia Stoller, Hrsg., Mann, Männer, Männlichkeiten. Interdisziplinäre Beiträge aus den Masculinity Studies
Peter Höyng

Lisa Blasch, Daniel Pfurtscheller, and Thomas Schröder, eds., Schneller, bunter, leichter? Kommunikationsstile im medialen Wandel
Ted Dawson